Wann nehme ich die Konstruktion mit dem "gérondif"


Le gérondif

1° Es verkürzt einen Nebensatz, der sich auf das

Subjekt des Hauptsatzes beziehen muss ( se rapporte au sujet du verbe principal)


Das "Gérondif" kennt keine Zeitenfolge seine Form und ist unveränderlich!

2° Das "gérondif" ist formal "en" bzw "tout en" + le part. présent

Die "Gérondifkonstruktion" steht
a) Anstelle eines "si" oder "quand + lorsque" oder " pendant que"- Satzes
b) Anstelle Gleichgeschalteter Sätze /Parallelhandlungen ("simultanéité")mit "et" bzw "pendant que"
c) Anstelle von "Modalsätzen", z.B. la manière , le moyen ..
d) manchmal auch für "la proposition concessive" , z.B. quoique, bien que + subjonctif

Die Verstärkung "tout en " wird vorwiegend "temporal" bzw "konzessiv" verwendet.( Im Deutschen wird das "tout" nicht übersetzt!!)

Beispiele:
a)Si tu travailles, tu auras une bonne note.--> En travaillant tu auras une bonne note.
b)Il siffle et il traverse la chaussée. (Tout) en sifflant il traverse la rue.
c)Il mange de la manière suivante: il bave.--> Il mange en bavant.
d) Il rit et il sait (quoiqu'il sache) qu'il ne doit pas le faire.--> Il rit tout en sachant qu'il ne doit pas le faire.

weiter zu Übungen