Der französische Satz -- la phrase française


Subjekt -- konjugiertes Verb -- Objekte ( direkt vor präpositional) -- adverbiale Umstandsbestimmungen ( Ort vor Zeit)

Das Subjekt ( le sujet)

kann Eigenname oder Substantiv sein. Normale Substantive bekommen immer einen Artikel! (l'article défini oder indéfini ) = bestimmter bzw unbestimmter Artikel

Folgende bestimmte Artikel gibt es:
Singular männlich = le bzw l' vor Vokal --> Plural männlich = les
Singular weiblich = la bzw l' vor Vokal --> Plural weiblich = les
Folgende unbestimmte Artikel gibt es:
Singular männlich = un --Plural männlich => des
Singular weiblich = une --> Plural weiblich = des

Das Subjekt kann dabei auch in Form des "Subjektpersonalpronomens" ( le pronom sujet ) stehen.
Diese sind die unbedingten Begleiter der konjugierten Verbformen! je, tu, il,elle,on, nous, vous, ils,elles

Man beachte:
Es gibt auch das neutrale Subjekt (le sujet neutre), z.B.:
il, cela, ce, on =( in der Umganssprache manchmal 'nous')

2° Das Verb Konjugation / Zeiten

"konjugierte Verb" (le verbe conjugué)

richtet sich nach dem Subjekt! ( "Singulier" oder "Pluriel")

3°Verben haben

Objektanschlüsse ( le complément d'objet )

Ein französisches Verb hat
nicht mehr als 2 Objektanschlüsse!

" objet direct" = Objektanschluss ohne Präposition
"objets indirects" = Objekte mit Präposition Dabei gibt es in der Regel nur" à" bzw " de" - Anschlüsse
Merke " direct" steht vor "indirect" (bzw " kurz" vor " lang")

4° Alle anderen "präpositionalen" Anschlüsse sind in der Regel "adverbes" ( "lieu"= Ort, " temps" = Zeit, "manière"/" moyen" = Art u.Weise)
Hier gilt als Regel "Ort" vor "Zeit"

Objets und adverbes können auch durch sogenannte " Pronoms objets bzw pronoms adverbiauxersetzt werden!

weiter zu Übungen